Türkei als EU-Mitglied

Datum: 27. April 2018

Nach knapp einem Jahr in Haft wurde Deniz Yücel im Februar 2018 freigelassen. Am 26. April gab er ein Interview bei Maybritt Illner über die Zeit im türkischen Gefängnis. Die Sendung finden Sie hier. Danach sind in der Türkei derzeit noch mehr als 150 Journalisten inhaftiert.

Dieses Interview gibt uns Anlass, das Thema „die Türkei als mögliches Mitgliedsland der EU“ und die von der EU gezahlte „Heranführungshilfe für den türkischen EU-Beitritt“  zur Abstimmung zu stellen. Dies ist ein sicherlich kontroverses und komplexes Thema, jedoch von hoher aktueller Bedeutung. Deshalb möchten wir Sie dazu aufrufen, sich zu informieren und Ihrer Meinung Ausdruck zu verleihen, indem Sie an dieser Abstimmung teilnehmen.

 

Sind Sie der Meinung das die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei fortgeführt werden?

Um Missbrauch bei der Abstimmung vorzubeugen, kann es zur Speicherung personenbezogener Daten kommen. Diese dienen lediglich der Vorbeugung gegen Missbrauch und werden nicht an Dritte weitergereicht.  Mit der Teilnahme an der Abstimmung bestätigen Sie, dass Sie von uns diesbezüglich informiert wurden und Sie der eventuellen Speicherung dieser personenbezogenen Daten zustimmen. 

 

Sollten weiterhin Heranführungshilfen an die Türkei gezahlt werden?

Um Missbrauch bei der Abstimmung vorzubeugen, kann es zur Speicherung personenbezogener Daten kommen. Diese dienen lediglich der Vorbeugung gegen Missbrauch und werden nicht an Dritte weitergereicht.  Mit der Teilnahme an der Abstimmung bestätigen Sie, dass Sie von uns diesbezüglich informiert wurden und Sie der eventuellen Speicherung dieser personenbezogenen Daten zustimmen. 

Diese Abstimmung endet am 13.05.2018 um 24:00 Uhr

Vielen Dank für Ihre Teilnahme. Mit Ihrer Stimme haben Sie an der Gestaltung unserer Zukunft teilgenommen!!!

 

Teilen via: